IT-Sicherheit

In den letzten Jahren wurde zunehmend befragt, gezählt, erhoben, die Ergebnisse dieser Studien sind nahezu gleich lautend. Für IT-Sicherheit erhalten kleine und mittelständische Unternehmen im Durchschnitt die Bewertung "mangelhaft". Das Problem ist publik und scheint bekannt, dennoch lässt sich der Umgang mit dieser Thematik weiterhin als zu sorglos beschreiben.

Um dem Wettbewerb auf dem aktuellsten Stand der Internet-Technologien die Stirn bieten zu können, gehören eine moderne Unternehmenswebseite, mobile Anwendungen, Interaktionsmodule und die Anbindung Sozialer Plattformen zur Grundausstattung in KMU. Leider mangelt es auch hier an der Abdeckung der damit einhergehenden Sicherheitsgrundsätze.

Ein verbreiteter Irrglaube ist, dass nur große Konzerne, Forschungseinrichtungen und staatliche Organe Ziel der unterschiedlichsten Attacken sind. Laut Studie des PwC aus dem Jahr 2014 war rund jedes fünfte mittelständische Unternehmen (von 405 Befragten) bereits Opfer eines IT-Angriffs. Nur die Hälfte der betroffenen Unternehmen investierte nach der Umfrage in ernsthafte Maßnahmen zur Verbesserung der IT-Sicherheitsvorkehrungen. Dabei geht es doch um den Schutz von Kundendaten, Forschungsergebnissen, Passwörtern für geschützte Bereiche bis hin zu Bezahlsystemen für Webshops.

Klaus Hoogestraat, Geschäftsführer der ITM Gesellschaft für IT-Management mbH und Vorsitz des Arbeitskreises IT im SVSW e.V., äußerte sich so: „Oft fehlt es in KMU am Bewusstsein, welche Angriffsfläche die IT des eigenen Unternehmens bietet. Hinzu kommt, dass das Thema schwer fassbar ist. Entsprechend fällt die Einschätzung zum Kosten-Nutzen-Verhältnis noch zu oft zu Ungunsten der IT-Sicherheit aus!“ Aufklärungsbedarf sieht Herr Hoogestraat auch bei den Dienstleistern: „IT-Sicherheit muss zukünftig einen höheren Stellenwert erhalten, das beginnt bereits bei der Projektplanung in der Kommunikation zwischen IT-Dienstleister und Kunde.“ … „Wir freuen uns daher über die Mitwirkung der davitec gmbh im SVSW e.V., denn nur im Zusammenspiel mit professionellen Dienstleistern aus verschiedenen IT-Bereichen werden wir in der IT-Sicherheit für die sächsischen Unternehmen nachhaltig Standpunkte setzen können.“

Als bisher einzige Internetagentur sind wir, die davitec gmbh, aktives Mitglied im Sächsischen Verband für Sicherheit in der Wirtschaft e.V. (SVSW). Auf dem neuesten technischen Stand kennen und erkennen wir Schwachstellen in Ihren Systemen, beraten zu optimalen und kostengünstigen Lösungen und/oder entwickeln Weblösungen mit vorausschauender Softwarearchitektur auf dem aktuellsten Stand der IT-Sicherheit.

Die Internettechnologien entwickeln sich rasant schnell und mit ihnen Schwachstellen und Angriffspunkte. Investieren Sie mit der davitec gmbh in KnowHow mit Sicherheit, denn es ist eine Investition in die Zukunft Ihres Unternehmens.