Werbeagenturen

Historisch gesehen sind Werbeagenturen Mittler zwischen Zeitungen und Anzeigenkunden. Die Erste, das “Institut der Anschlag-Säulen” des dadurch bekannt gewordenen Herrn Litfaß, gab es bereits 1855 in Berlin.

Aus heutiger Sicht bündelt eine Werbeagentur meist eine breite Palettean Dienstleistungen. Diese reichen von der Erstellung von Werbeanzeigen über die Planung und Durchführung von Print- und Onlinekampagnen bis hin zu Maßnahmen in Massenmedien wie TV und Radio.

Mit der zunehmenden Verbreitung des Internets erstellen nun auch Werbeagenturen verstärkt Webseiten, führen Social Media Kampagnen durch und kümmern sich um Onlinemarketing. Bei größeren Werbeagenturen ist die Grenze zum Full-Service Anbieter fließend.

Im Unterschied zur Internetagentur haben Werbeagenturen Ihren Schwerpunkt meist im Kreativen Bereich. Zumeist sind in Werbeagenturen nur einige wenige Webentwickler für FrontEnd und Webdesign zuständig. Bei komplexeren Funktionen für Ihre Unternehmenswebseite oder Ihren Onlineshop kann es daher sinnvoll sein, eine eher technisch versierte Internetagentur anzusprechen.

Die Abgrenzung zu Kommunikationsagenturen ist ebenfalls fließend. Ob Sie hier eine eher konzeptionell wirkende oder eine umsetzungsstarke Agentur vor sich haben, ist eine Frage des Selbstverständnisses der jeweiligen Agentur.


Zurück zur Übersicht der Agenturtypen.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren: