Typische Vertragsformen

Übliche Vertragsarten in der Webentwicklung

Das deutsche Recht kennt vor allem den Unterschied zwischen Dienstverträgen und Werkverträgen. In nahezu allen Fällen, in denen Sie eine Agentur beauftragen, werden Sie eine konkrete, zu erbingende Leistung vereinbaren. Damit schließen automatisch einen Werkvertrag, selbst wenn in der Rechnung nach Stunden oder Tagen fakturiert wird oder der Vertrag einen anderen Titel trägt.

Die folgende Varianten werden Sie in der Praxis der Webagenturen häufig antreffen: